MjF_945x493

Management für jüngere Führungskräfte

Führungskompetenzen und betriebswirtschaftliche Zusammenhänge

> Zielgruppe  -  Nutzen  -  Seminarinhalte  -  Referenten

Die Teilnehmer des deutschsprachigen Seminars Management für jüngere Führungskräfte (MjF) haben vor nicht allzu langer Zeit eine funktionsübergreifende Position übernommen oder stehen vor diesem Schritt. Zur Vorbereitung auf die neue Verantwortung werden ihnen in diesem Seminar die Grundlagen betriebswirtschaftlichen Wissens und die Inhalte erfolgreicher Mitarbeiterführung vermittelt.

Eine intensive Selbstlernphase in der die Teilnehmer anhand kurzer Onlinekurse die beinhaltet grundlegende betriebswirtschaftliche Kenntnisse in der Bilanzierung, Kosten- und Investitionsrechnung.

Wir werden mit den Teilnehmern ihre Persönlichkeitseigenschaften, Werte und Handlungsmotive erarbeiten und geeignete Führungsverhalten definieren. Das Seminar endet mit Empfehlungen für den weiteren Karriereweg der Teilnehmer.

Als englischsprachige Alternative empfehlen wir das Seminar „Emerging Leaders Program“ (ELP) mit Fokus Führung.

 

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte mit mindestens drei Jahren Berufserfahrung, die vor der Übernahme einer Führungsposition stehen oder diese kürzlich übernommen haben.

 

Nutzen

  • Auseinandersetzen mit dem eigenen Management- und Führungspotenzial
  • Möglichkeiten zum Ausbau von Kompetenzen
  • Strategische und wertorientierte Unternehmensführung und marktorientiertes Management
  • Branchenübergreifendes Netzwerk aus Seminarkollegen und Seminarfakultät
  • Austausch der Führungskräfte aus unterschiedlichen Branchen und Unternehmen
  • Weitläufiges Netzwerk, dessen gemeinsames Know-how dem Team und/oder Unternehmen des Teilnehmers auch nach dem Seminar zugutekommt.

 

Seminarinhalte

  • Strategisches Management
  • Wertorientierte Unternehmensführung
  • Marktorientiertes Management
  • Persönlichkeit und Führung
  • Führungsstile und Führungsverhalten
  • Selbstmanagement
  • Teamentwicklung und Teamführung
  • Umgang mit Emotionen und Konflikten

 

Referenten

Professor Dr. Sven Litzcke (Seminarleiter)

Ist ESMT Berlin Visiting Lecturer und Professor für Human Resource Management und Wirtschaftspsychologie an der Hochschule Hannover und Visiting Lecturer der ESMT. Er forscht über Kontraproduktivität und ist Herausgeber der Open-Access-Schriftenreihe Personalpsychologie. Über seine zahlreichen Beiträge in Fachpublikationen hinaus ist er der Co-Autor von Stress, Mobbing, Burn- out am Arbeitsplatz (Springer Heidelberg, 2012); Korruption: Risikofaktor Mensch (Springer VS Wiebaden, 2012) und Mitherausgeber von Führungskompetenzen lernen (Schäffer- Poeschel, Stuttgart, 2013).

 

Dr. Karin Häring

ist ESMT Berlin Seminarleiterin der deutschsprachigen Executive Development Programs  Führung von Mitarbeitern und Teams (FvM), Management für jüngere Führungskräfte (MjF) und Change Management (CMS). Sie ist seit über zwanzig Jahren in der Führungskräfteentwicklung tätig. Sie ist zertifizierter Coach. Zu ihren Interessenschwerpunkten zählen Teamentwicklung, Teamführung und Veränderungsmanagement. Sie ist Mitherausgeberin von Führungskompetenzen lernen (Schäffer-Poeschel, Stuttgart, 2013).

 

Professor Dr. Mark Ebers

ist ESMT Berlin Visiting Lecturer und ist Inhaber des Lehrstuhls für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Unternehmensentwicklung und Organisation an der Universität Köln.

 

Professor Dr. Peter Fischer

Ist ESMT Berlin Guest Lecturer und Inhaber des Lehrstuhls für Sozial-, Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie an der Universität Regensburg.

 

Ulrich Linnhoff

ist Mitglied der ESMT Berlin Fakultät und Leiter des ESMT Berlin Campus Schloss Gracht. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Investitionscontrolling, Jahresabschlussanalyse und Unternehmensbewertung. Er ist Mitherausgeber von Betriebswirtschaft für Führungskräfte (Schäffer- Poeschel, Stuttgart, 2011).

 

Professor Dr. Jan Wieseke

Ist ESMT Berlin Visiting Lecturer und Inhaber des Lehrstuhls Marketing am Marketing Department der Ruhr-Universität Bochum. Er ist Spezialist für Vertriebsmanagement und psychologische Prozesse in Organisationen. Er gilt in seiner Disziplin als einer der international führenden Marketingforscher. Seine Arbeiten wurden in den weltweit renommiertesten Marketingjournals publiziert. Neben seiner wissenschaftlichen Forschung berät er regelmäßig Unternehmen zu deren Marketing-Strategien.