CM_945x493

Change Management Seminar

Erfolgreich führen und verändern

> Zielgruppe  -  Nutzen  -  Seminarinhalte  -  Referenten

Veränderungsprozesse kennzeichnen unsere Unternehmensrealität und gehören zum Aufgabenspektrum jeder Führungskraft. Da organisationale Veränderungen Strukturen und Abläufe – womöglich auch handlungsprägende Normen – beeinflussen, lernen die Teilnehmer des Seminars zunächst die Bedeutung von Veränderungen aus psychologischer Sicht kennen, werden hinsichtlich interner Widerstände sensibilisiert und eignen sich Methoden zu deren Überwindung an.

Darüber hinaus bewerten wir im deutschsprachigen Change Management Seminar (CMS) unterschiedliche Veränderungsstrategien, analysieren Gestaltungsmöglichkeiten nach ökonomischen Gesichtspunkten und identifizieren die jeweils geeigneten Veränderungsinstrumente.

Danach geht es um die Rolle der Führungskraft und die Bedeutung, die sie als Orientierungsgröße in Veränderungsprozessen hat. In dem Zusammenhang analysieren wir auch die emotionalen und sozialen Kompetenzen, die man zur erfolgreichen Umsetzung von Veränderungsprozessen braucht.

Die Teilnehmer lernen, Veränderungsprozesse aktiv zu gestalten, mit Widerständen umzugehen, im Wandel richtig zu kommunizieren sowie ihre Mitarbeiter dazu zu motivieren, den Wandel mitzugestalten.

Als englischsprachige Alternative empfehlen wir das Seminar „Understanding and Leading Change“ (ULC).

 

Zielgruppe

Das Change Management Seminar richtet sich an Führungskräfte oder Change Agents, die für die Entscheidung und Umsetzung betrieblicher Veränderungsprozesse verantwortlich sind und die erfolgsrelevante Aufgabenfelder des Change Managements kennenlernen möchten.

 

Nutzen

  • Gestaltung von Veränderungsprozessen Überwinden interner Hürden und individueller Widerstände
  • Ansätze und Instrumente des Changemanagements
  • Kennen der Rolle, die Führungskräfte bei Veränderungen spielen
  • Umsetzung vielfältiger Kompetenzen, die zu erfolgreichen Veränderungsprozessen gehören.

 

Seminarinhalte

Im Change Management Seminar geht es um die erfolgreiche Gestaltung von Veränderungsprozessen in Unternehmen. Anhand praxisnaher Fälle lernen Sie, Steuerungsinstrumente und Change Management Methoden einzusetzen, sowie Ihr Führungsverhalten in Veränderungsprozessen zu reflektieren:

  • Strategie, Steuerung und Umsetzung von Veränderungsprozessen
  • Die Entwicklung ganzheitlicher organisatorischer Strukturen und Lösungen
  • Kulturelle Faktoren bei Veränderungsprozessen
  • Psychologische Aspekte im Veränderungsprozess
  • Führen in Veränderungsprozessen
  • Umgang mit Widerstand und Hürden
  • Veränderung als Wettbewerbsfaktor
  • Kommunikation in Veränderungsprozessen
  • Die Führungskraft als Orientierungsgröße
  • Als Führungskraft motivieren und zur aktiven Mitgestaltung befähigen

 

Referenten

Professor Dr. Mark Ebers (Seminarleiter)

ist Inhaber des Lehrstuhls für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Unternehmensentwicklung und Organisation an der Universität Köln und Visiting Lecturer der ESMT Berlin.

Darüber hinaus war er als Gastprofessor an der Universitá Luigi Bocconi, der Harvard Business School, der Tilburg University und der Columbia University. Zu seinen Forschungsgebieten zählen Netzwerke und soziales Unternehmenskapital, Innovation und Post-Merger Integration.

 

Dr. Rüdiger Müngersdorff

ist Gründungspartner und Geschäftsführer der SYNNECTA GmbH. Er ist Gastdozent am Carnegie Bosch Institute, der Tepper School of Business, der Carnegie Mellon University in Pittsburgh und dem NIDA National Institute of Development Administration in Bangkok. Zu den Schwerpunkten seiner Arbeit gehören komplexe Changemanagement-Projekte, Kultur und Organisationsentwicklung, Coaching, interne und externe Dialogkonzepte.

 

Professor Dr. Michael Kastner

Ist ESMT Berlin Guest Lecturer und ist Leiter des Instituts für Arbeitspsychologie und Arbeitsmedizin Herdecke.