ULC_945x493

Understanding and Leading Change

Dieses Seminar bereitet die Teilnehmer auf die Bewältigung der Probleme vor, die sich bei der Einleitung und Umsetzung von Veränderungen ergeben.

> Zielgruppe  -  Nutzen  -  Seminarinhalte  -  Referenten

Während des dreitägigen englischsprachigen Seminars werden die Teilnehmer Veränderungsprozesse untersuchen, die psychologischen und organisatorischen Schwierigkeiten kennenlernen, die damit einhergehen, und mit den folgenden Formen des Wandels arbeiten: evolutionärer vs. revolutionärer Wandel, technischer vs. adaptiver Wandel und proaktiver vs. reaktiver Wandel. Anhand dieser Kategorien werden sie analysieren, welche spezifischen Probleme sich für diejenigen ergeben, die Veränderungsprozesse einleiten und umsetzen oder ihnen ausgesetzt sind.

Fallstudien, Simulationen und moderierte eigene Beiträge kommen zum Einsatz, um zahlreiche Frameworks und Tools zur erfolgreichen Umsetzung von Veränderungen in Unternehmen vorzustellen. Die Teilnehmer erhalten zudem die Möglichkeit, ihre eigenen Erfahrungen als Fallstudien in die Diskussion einzubringen und Rat für ihre aktuellen Herausforderungen von den Lehrkräften und Fachkollegen einzuholen.

Als deutschsprachige Alternative bieten wir das Seminar „Change Management Seminar“ (CMS) an.

 

Zielgruppe

Führungskräfte, die mit der Einleitung, Begleitung, Verwaltung oder Durchführung von Veränderungsprozessen befasst sind.

 

Nutzen

  • Gesteigertes Bewusstsein für Veränderungsprozesse und deren typische Muster und Herausforderungen
  • Tiefergehendes Verständnis vom Wandel als Hauptaspekt organisatorischer Prozesse
  •  Frameworks und Tools, um notwendige Veränderungsprozesse erfolgreich einzuleiten und umzusetzen

 

Seminarinhalte

  • Wandel und die damit einhergehenden Probleme verstehen
  • Muster und Dynamiken von Veränderungsprozessen
  • Warum Veränderungsprozesse scheitern
  • Faktoren erfolgreichen Wandels
  • Mit Widerstand umgehen
  • Andere zu Veränderungen animieren
  • Persönliche Präferenzen in Veränderungssituationen
  • Technischen und adaptiven Wandel verstehen und umsetzen
  • Frameworks und Tools zum Verstehen und Umsetzen von Wandel

 


 “Change stimulates resistance because it challenges people’s habits, beliefs, and values. It asks them to take a loss, experience uncertainty, and even express disloyalty to people and cultures. It also challenges their sense of competence. No wonder people resist.”

Ronald Heifetz and Marty Linsky


 

Referenten

Ulf Schäfer (Seminarleiter)

Program Director, ESMT Berlin

Ulf Schäfer studierte Philosophie, Mathematik, Logik und Grundlagenforschung (M.A.) in Bonn, Knoxville und Berkeley sowie Business Administration (MBA) in Rotterdam und London (Kanada).
Er hatte Lehraufträge für Philosophie und Logik an der Universität Bonn, war Berater bei A.T. Kearney, Mitgründer der Strategieberatung The Launch Group AG, Leiter der Strategieberatung bei Sapient Deutschland und Manager bei DaimlerChrysler bevor er 2005 zur ESMT kam. Herr Schäfer fokussiert Studien und Lehraktivitäten auf die Themen Strategie, Leadership und Change Management und unterrichtet in zahlreichen firmenspezifischen Programmen, sowie in ESMTs ETP, ELP, MBA und EMBA.

 

Alberto Franichevich

Professor at the Human Behavior Area at IAE

Alberto Franichevich ist Guest Lecturer an der ESMT Berlin und Professor im Bereich Human Behavior an der IAE. Als letzterer hat er weltweit Lehrtätigkeiten übernommen und dabei sowohl mit globalen und multinationalen als auch mit lokalen Unternehmen zusammengearbeitet. 

Er schloss sein Studium an der Universität Buenos Aires 1979 als Wirtschaftsingenieur ab. Seine berufliche Laufbahn begann bei Alpargatas, wo er in der Industrieabteilung arbeitete.
Zwölf Jahre lang war er auf verschiedenen Positionen in Vertrieb und Marketing für Dow Chemical in Argentinien und anderen lateinamerikanischen Staaten tätig.  Er gehörte regionalen und globalen Business-Management-Teams an und arbeitete vier Jahre in der Niederlassung Miami.
Seine Aktivität als Unternehmer und unabhängiger Berater begann 1992, als er in Argentinien ein Franchising für Kinder-Fitness-Clubs aufzog.  1994 gründete er Innovar S.A., ein Beratungsunternehmen mit den Schwerpunkten Management und Training.  Gleichzeitig rief er Wilson Learning ins Leben, eine internationale Beratungsfirma, die auf Sales und Management spezialisiert ist.
1997 stieß er zur Entwicklung der Marke in Argentinien als Partner zu Quest Worldwide, einem in Großbritannien beheimateten Beratungsunternehmen, das Experte für organisatorischen Wandel ist.